Aztek im Einsatz, Höhenfaktor
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Permanente Absturzsicherung – vertikal und horizontal

Als zertifizierter Partner der Firma Skylotec bieten wir von Höhenfaktor Ihnen die Möglichkeit des Vertriebs, die Montage sowie die Wartung von Permanenter Absturzsicherungen. An den Anschlagpunkten der Anschlageinrichtung kann die persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSA) befestigt werden.

Die Systeme ermöglichen absturzgesichertes Auf- und Absteigen in beliebige Höhen und Tiefen an installierten senkrechten Steigleitern oder das Bewegen auf Flächen mit Absturzgefahr. Permanente Absturzsicherung kommt zum Beispiel zum Einsatz an Türmen, Schornsteinen, Hochbehältern, Brückenpfeilern, Masten, Antennenträgern, Maschinen und Betriebseinrichtungen, an Hochregalen und Industrieanlagen, Gebäuden und Fassaden, in Schachtanlagen, Gruben sowie an Becken im Wasser- und Abwasserbereich.

SKYTAC

Steigschutzeinrichtung mit mitlaufendem Auffanggerät an fester Führung nach EN 353-1

Das SKYTAC Steigschutzsystem ermöglicht ein absturzgesichertes Auf- und Absteigen in beliebige Höhen und Tiefen an installierten senkrechten Steigleitern.

Die Steigschutzschiene mit C-Profil ist aus feuerverzinktem, 3 mm starkem Stahl, die Sprossen zum besseren Schutz vor Korrosion extra mit Zink hinterlaufen.

Zur Erhöhung der Sicherheit bei der Benutzung von Steigschutzsystemen hat SKYLOTEC den SPEED entwickelt, den weltweit einzigen Läufer mit zwei redundanten Fangsystemen und geschwindigkeitsabhängiger Auffangfunktion.

Das Prinzip von SPEED ist einfach: Der Fangriegel sitzt im Gehäuse verborgen und ist dort vor ungewollten Eingriffen geschützt. Durch einen zusätzlichen Hebel funktioniert der SPEED beim Steigen wie ein Rückenzugläufer. Der Läufer bleibt kurz und somit auch der Fangweg. Dies sorgt für Steigekomfort und verringert fallbedingte Verletzungen. Im Falle eines Versagens des Rückenzuges, sei es durch Fehlverhalten oder unglückliche Umstände, kann der Läufer nur eine fest voreingestellte maximale Geschwindigkeit erreichen. Übersteigt er diese, greift die unabhängig wirkende zweite Sicherung: Eine Fliehkraftbremse schwenkt den Fangriegel aus und der Läufer blockiert.

Produktfoto SPEED-H

SPEED-H

Das Pendant zum revolutionären Steigschutzläufer SKYTAC SPEED.

Besonderheiten:

  • Öffenbar und somit an jeder Stelle der Schiene aufsetz- und abnehmbar
  • Redundantes Bremssystem mit integrierter Fliehkraftbremse
  • Halbautomatisches Verschlusssystem stellt sicher, dass der Läufer an der Schiene richtig aufgesetzt und verriegelt ist

SKYLINE

Flexibles Edelstahl-Seilsicherungssystem für die horizontale Anwendung

Funktionsweise:

Der SKYLINE RUN kann an jedem beliebigen Punkt der Einrichtung am Seil ein- und ausgehängt werden und funktioniert ohne Umhängen an den Zwischenankern und Kurvenelementen.

Norm:

  • SKYLINE RUN: EN795-B/C
  • SKYLINE ÜBERKOPFLÄUFER: EN795-C

Materialien:

  • alle Systemkomponenten aus Edelstahl
  • ø 8 mm Edelstahlseil

Untergründe:

  • Befestigung auf unterschiedlichen Strukturen wie Stahl, Beton, Mauerwerk, Holz sowie Systemstützen etc. mit geeigneter Schrauben- oder Dübeltechnik

Positionierung:

  • Boden, Wand und Decke

Anzahl von Benutzern:

  • maximal 2 Benutzer in einem Feld
  • maximal 4 im Gesamtsystem

Halterabstände:

  • max. 14 m bei 4 Nutzern
  • max. 30 m bei 3 Nutzern
Produktbild Skyline

SKYRAIL

Produktbild Skyrail

Das SKYRAIL-SYSTEM besteht aus einer seewasserfesten Aluminiumlegierung. Das System ist als Absturzsicherung nach EN795/D zertifiziert und kann auch für seilunterstütztes Arbeiten genutzt werden.

Geeignet für Boden-, Wand- und Decken-Montage.

Es sind verschiedene Kurvenelemente für horizontale Richtungswechsel erhältlich. Der Läufer ist kugelgelagert, unterliegt somit geringstem Verschleiß und verfügt über hervorragende Laufeigenschaften. Er kann an jeder beliebigen Stelle des Systems eingesetzt oder entnommen werden. Aufgrund verschiedenster Halterungen werden eine Vielzahl von Montageanforderungen erfüllt.

  • große Befestigungsabstände
  • für max. 3 Personen

SECUPIN´s

mit DIBt Zulassung

Produktbild Secupin

Der SECUPIN wurde speziell für die Anforderungen von stationären Anschlagpunkten auf Flachdächern konstruiert. Optisch integriert sich der SECUPIN mit seinem Design auf allen Gebäuden. Unauffällig bei nachträglichen Einbau im Bestand - ausdrucksstark bei einer modernen Architektur.

Der Secupin TYP 5-L ist für die Verwendung auf Spannbeton mit der Mindestfestigkeitsklasse B55 bzw. C45/55 und einer Mindestdicke von 200mm ausgelegt. Er besitzt eine DIBt-Zulassung, zusätzlich eine Baumusterprüfbescheinigung nach EN 795/A:2012 und CEN/TS16415. Er wird mit dem Befestigungsmaterial 4 × Spannbetondübel K55 M10/0-10 D A4 befestigt, was im Lieferumfang enthalten ist.

Seine Befestigungsplatte hat die Maße 350×350×5mm und er ist in den Längen 300/400/500mm verfügbar.
Er hat eine 360° drehbare Anschlagöse mit Absturzindikator Komplett aus Edelstahl Ø 20 mm Vollmaterial.
Im Absturzfall definierte plastische Verformung für konstant geringe Krafteinleitung in die Unterkonstrukion.